Qualitätsentwicklung & Schulinspektion

Die Schulinspektion war im Januar 2016 bei uns zu Besuch. Das Ergebnis hat uns als Schulgemeinschaft begeistert, aber nicht überrascht: Die Unterrichtsqualität und die Zufriedenheit am Ebert liegen weit über dem Durchschnitt.

In der Zusammenfassung heißt es: Die Qualität des Friedich-Ebert-Gymnasiums gründet auf einen Unterricht, der hohe fachliche Ansprüche stellt und auf ein Schulklima, das bewirkt, dass Schülerinnen und Schüler die Schule als Lernort schätzen und Lehrkräfte sehr gern in der Schule arbeiten.

Dies ist eine Rückmeldung, die sich mit unseren eigenen Einschätzungen deckt und unseren Anspruch widerspiegelt, alle Gruppen an der Schule intensiv zu beteiligen und die Identifizierung mit der Arbeit an der Schule zu fördern.

Qualität entsteht nicht zufällig. Unsere dreiköpfige Arbeitsgruppe Qualitätsentwicklung fokussiert und evaluiert Schulentwicklungsprozesse und unterstützt die Schulleitung darin, richtungsweisende Entscheidungen zu treffen.

"Kollegiale Unterrichtsreflektion" (KUR) heißt das Programm, das Lehrergruppen an unserer Schule die Gelegenheit bietet, sich gegenseitig im Unterricht zu besuchen und über verschiedene ausgewählte Aspekte ins Gespräch zu kommen.

Zum ausführlichen Bericht der Schulinspektion klicken Sie bitte hier.