Aktivitäten und Aktionen am Ebert-Gymnasium

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick.
Zu den Bildgalerien gelangen Sie durch einen Klick auf die entsprechenden Bilder.

Unsere alte Seite "Aktuelles" finden Sie hier hier



24.03.2014   "Alcanzando Las Estrellas" - Das Erreichen der Sterne

Im Rahmen einer fächerübergreifenden Projektarbeit produzierten das Musik- & Spanischprofil S2 eine CD mit selbst getexteten und komponierten Songs. Der Spanischkurs (unter der Leitung von Frau Codero) schrieb eigene Gedichte, die anschließend von dem Musikkurs (unter der Leitung von Frau Hesemann) vertont wurden. Nach der erfolgreichen Vollendung der Stücke und Präsentation im Musikraum wollte keiner das Projekt einfach so enden lassen und wir entschlossen uns, die Songs im Studio professionell aufzunehmen.

Das Ergebnis können Sie hier hören.
Die CDs können Sie gegen eine kleine Spende, die dem Abijahrgang 2015 zugute kommt hier erwerben.

Alex Kühl und Esra Schwirz, S2





23.03.2014   Orchesterfahrt nach Emsen

Die Klasse 7M verbrachte drei Tage in unserem "Haus Emsen", um dort viele Stunden zu musizieren. Unsere ehemalige Schülerin Mirjam Kehrberger leitete die Streicher an, Monsieur Labrosse und Herr Posselt teilten sich die übrigen Instrumentalisten auf, so dass mit hoher Intensität an mehreren Stücken geprobt werden konnten. Die freie Zeit konnte am Donnerstag bei bestem Wetter draußen verbracht werden. Am Abend veranstaltete die Klasse ihren eigenen Bunten Abend.
Alle waren sich einig: Im nächsten Jahr machen wir wieder eine Orchesterprobenfahrt!

Christoph Posselt





28.02.2014   Bunter Abend 2014

Ein voller Erfolg für Darsteller und Organisatoren war der Bunte Abend 2014 in der gut gefüllten Ebert-Halle. Unter dem Motto "Ebert-Verleihung" inszenierte das SV-Team mit aufwändiger Lichtshow die vielfältigen Darbietungen, darunter war viel Gesang zu hören, die Einrad-AG zu bestaunen und Tanzeinlagen zu bewundern. Die Lehrer-Schüler-Band und die Ebert-House-Band beendeten den gelungenen Abend. Linn Schütze und Alex Kühl (beide S2) moderierten gekonnt pointiert die Veranstaltung.

Christoph Posselt





24.02.2014   Jugend debattiert - Zweiter Regionalsieg in Folge

"Soll in Deutschland eine PKW-Maut eingeführt werden?" Besonders seit dem Bundestagswahlkampf ist diese Frage auf allen Ebenen diskutiert worden – und nun auch heute beim Regionalwettbewerb von Jugend debattiert im Gymnasium Allermöhe, an dem das Friedrich-Ebert-Gymnasium zum zweiten Mal teilnahm. In der Altersklasse der Oberstufenschüler vertraten Florent Ismani (S4) und Camilla Günther (S2) unsere Schule mit viel Engagement. Sie hatten sich vorher intensiv auf die drei zu debattierenden Themen vorbereitet. Gefordert war neben guter Vorbereitung auch Schlagfertigkeit und Flexibilität sowie überzeugendes Auftreten. Und das bewiesen beide, Florent trat sogar so souverän auf, dass er den ersten Platz in seiner Altersklasse belegte! Nach der erfolgreichen Teilnahme im letzten Jahr, als Malte Seibt sich ins Bundesfinale debattierte, wird das Friedrich-Ebert-Gymnasium nun also wieder beim Landesfinale im Hamburger Rathaus vertreten sein. Damit Florent auch hier erfolgreich ist, erhält er als Preis ein dreitägiges Rhetorik-Seminar zur Vorbereitung. Wir wünschen ihm viel Erfolg im Hamburger Rathaus!

Cornelia Freitag und Ole Neumann





18.02.2014   Radarpraktikum des Physik-Profilkurses S4

Die Gelegenheit, Physik mit Leben zu füllen, hatte der Physik-Profilkurs S4 unter der Leitung von Herrn Bußmann beim praktischen Experimentieren mit der Radartechnologie in der TU Hamburg-Harburg.

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht auf der Seite unseres Kooperationspartners.

Christoph Posselt





05.02.2014   PGW-Kurs im Körber-Forum

Sinkende Wahlbeteiligungen, schrumpfende Mitgliederzahlen in den Parteien- wie kann man Demokratie neu denken? Wie könnte sie attraktiver und vor allem effektiver gemacht werden? Dies waren die Leitfragen einer Debatte im Körber-Forum, die von Schüler/innen des PGW-Kurses von Herrn Neumann besucht wurde.
Wir danken der Körber-Stiftung für die Erlaubnis die Fotos verwenden zu dürfen (Fotos: Claudia Höhne).

Den ausführlichen Bericht von Arne Hasselbring und Florent Ismani lesen Sie hier.

Ole Neumann





03.02.2014   SpanischeMusik / Spanisch-Profil S1 präsentiert eigene Songs

Wie fächerübergreifende Projekte in der Profiloberstufe aussehen können, präsentierte das Musik/Spanisch-Profil: Im Spanisch-Kurs (Leitung: Frau Codero) entstanden Gedichte, die sich mit Migration beschäftigen, diese wurden vom Musik-Kurs (Leitung: Frau Hesemann) vertont und arrangiert. Im Musiksaal stellten vier Gruppen ihre Lieder vor. Auch die Klasse 6M1 konnte die Gelegenheit nutzen und bekam mit, welche tollen musikalischen Ideen unsere Oberstufenschüler hatten.

Christoph Posselt





29.01.2014   Wettbewerbserfolge

Zum ersten Mal nahmen in diesem Schuljahr Schüler verschiedener Jahrgänge am Bundeswettbewerb Informatik teil. Unser Abiturient Arne Hasselbring konnte alle Aufgaben perfekt lösen und gewann einen ersten Preis. Damit qualifizierte er sich für die nächste Runde auf internationaler Ebene.
Am letzten Wochenende nahmen Schüler aus dem Musikzweig am Wettbewerb "Jugend musiziert" teil und erreichten 1. Preise (Laura, 6M1 und Ilias, 7M).

Christoph Posselt





27.01.2014   Tag der offenen Tür

Während draußen eisige Temperaturen herrschten, konnten sich unsere zahlreichen Besucher im Schulhaus aufwärmen. Natürlich nicht nur kulinarisch bei einem heißen Kaffee oder einem Chili con Carne, sondern auch die Chemie bot "heiße" Experimente zum Staunen. Musik- und MINT-Zweig präsentieren Arbeitsergebnisse und Fachvertreter informierten Eltern und Kinder in Beratungsgesprächen über die Vorzüge unserer Lernangebote. Darbietungen der Einrad-AG, Schnupperstunden der Fremdsprachen, Stände der Indien-AG und des Schulsanitätsdienstes und vieles andere mehr zeigten die Vielfalt unserer Schule.

Christoph Posselt





24.01.2014   So wünschen wir uns den Seevekanal

Schüler der 5T1 des Ebert-Gymnasiums haben in eigenen Bildern gemalt, wie sie sich den Seevekanal vor dem Phoenix-Center wünschen – und dabei im Malwettbewerb des Bezirksamtes Harburg vier Preise gewonnen, herzlichen Glückwunsch! Zwei erste Preise gingen an Souhaib Fouda und Thore Pick, beide gewannen einen Wasserforscher-Rucksack, mit dem sie im Sommer die Lebewesen im Gewässer untersuchen können. Emin Khalilov gewann mit seiner Darstellung einer Strom erzeugenden Wassermühle am Kanal einen zweiten Preis und Sanya-Ria Singh mit ihrem farbenfrohen Bild einen dritten Preis. Für die Umsetzung dieses Projektes hatte sich die Klasse im MINT-Unterricht mit dem Gewässer Seevekanal beschäftigt und hatte dann im Kunstunterricht die Ideen umgesetzt. Schön war auch, dass viele Schüler der Klasse bei der Preisverleihung dabei waren und ihren Mitschülern kräftig applaudierten. Jetzt können die Bilder eine Woche lang im Phoenix-Center angeschaut werden.

Cornelia Freitag





Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40